Kanzleiprofil

 


Das Büro wurde 1953 durch Rechtsanwalt Joachim Grabow gegründet. Im Juli 1990 kam sein Sohn, Rechtsanwalt Dr. Christian Grabow, dazu.

Der Anspruch der Kanzlei ist es, dem rechtsuchenden Bürger anwaltliche Dienstleistungen vorwiegend in zivil- und arbeitsrechtlichen Fragen anzubieten.

Seit 2002 wird das Büro allein durch Rechtsanwalt Dr. Christian Grabow fortgeführt. Als Fachanwalt für Familienrecht gab er der Kanzlei eine spezielle Ausrichtung auf den Gebieten des Familien- und Erbrechts.

Neben der anwaltlichen Tätigkeit ist Dr. Grabow Mediator. Damit trägt er einem weit verbreiteten Anliegen Rechnung, Konflikte außerhalb von Gerichtsverfahren zu lösen.

Das Kanzleigebäude




Das Kanzleigebäude befindet sich in der im 18. Jahrhundert errichteten Stadtanlage. Von 1774 bis 1843 diente es als Latein- später als so genannte „Rectorschule“.

Nach umfangreichen Sanierungen 1991/92 befindet sich seit Februar 1993 unter anderem die Anwaltskanzlei im Obergeschoss des Gebäudes. Im Erdgeschoss steht ein Beratungsraum zur Verfügung. In die übrigen Kanzleiräume gelangt man über eine barocke Treppenanlage, die als letzte ihrer Art in einem Wohnhaus in Ludwigslust gilt.